Eilmeldung

Eilmeldung

Auch "inoffiziell" wurde Mandela geehrt

Sie lesen gerade:

Auch "inoffiziell" wurde Mandela geehrt

Schriftgrösse Aa Aa

Nicht nur “offiziell” wurde Nelson Mandela heute zu Grabe getragen: Mit Musik und traditionellen Tänzen verabschiedeten sich Zulus in Stammestracht vom berühmtesten Sohn Afrikas. Sie feierten eine Abschiedszeremonie auf einem Hügel nicht weit von der offiziellen Begräbnisstätte Nelson Mandelas in Qunu. Einer der Tänzer erklärte:

“Madiba bedeutete uns sehr viel, mehr als tausend Worte ausdrücken können. Alles, was er getan hat. Alles, was er gesagt hat. Madiba ist ein Symbol für die ganze Welt gewesen.”

Auch im Nelson-Mandela-Museum in Qunu konnten Südafrikaner Abschied nehmen und ihre Botschaften auf einer Gedenktafel hinterlassen. Während des Begräbnisses wurde die Flamme vor Madibas Porträt im Museum vorübergehend gelöscht.