Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine besiegelt engere Zusammenarbeit mit Russland

Sie lesen gerade:

Ukraine besiegelt engere Zusammenarbeit mit Russland

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ukraine hat ihre engere Zusammenarbeit mit Russland besiegelt: Die Europäische Union
bleibt außen vor. Der ukrainische Staatspräsident Wiktor Janukowitsch war dazu nach Moskau gereist; sein Kollege Wladimir Putin machte ihm die Entscheidung aber auch leicht.

Die Ukraine bekommt ihr russisches Erdgas künftig billiger; der Preisnachlass liegt bei über einem Drittel. Dazu macht Russland auch noch elf Milliarden Euro locker, um der klammen Ukraine mit einem Kredit auszuhelfen.

Dabei stand die Ukraine noch vor ein paar Wochen denkbar kurz davor, ein Abkommen über engere Zusammenarbeit mit der EU abzuschließen. In letzter Minute sprang die Regierung aber ab: Seitdem protestieren ihre Gegner gegen diesen Schritt und verlangen eine Annäherung der Ukraine an Europa. Allerdings ist das Land in dieser wie in anderen Fragen auch im Inneren tief zwischen Ost und West gespalten.