Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Neuer deutscher Außenminister kritisiert Russland

Sie lesen gerade:

Ukraine: Neuer deutscher Außenminister kritisiert Russland

Schriftgrösse Aa Aa

Die ukrainische Opposition sieht nun in Deutschland einen möglichen Helfer. Witali Klitschko jedenfalls, Boxweltmeister im Ruhestand mit seinen engen Verbindungen nach Deutschland, hat den neuen Außenminister um Vermittlung gebeten.

Darauf geht Frank-Walter Steinmeier zwar nicht ein; um die Lage dort kümmern will er sich aber schon. Und er wählt klare Worte, auch für die Haltung Russlands: “Völlig empörend” nennt er es bei der Amtsübergabe im Außenministerium, “wie russische Politik die wirtschaftliche Notlage der Ukraine für sich genutzt hat, auch um den EU-Assoziationsvertrag zu verhindern. Natürlich empörend, sind wir uns alle einig über das gewaltsame Vorgehen der
ukrainischen Sicherheitskräfte gegenüber den Demonstranten.”

Steinmeier sagte aber auch, die EU müsse sich fragen, ob sie die Schwäche und Zerrissenheit der Ukraine nicht unterschätzt habe. Erst dann lasse sich sagen, ob man bei einer Stabilisierung helfen könne. Steinmeier fliegt nun am Donnerstag erst einmal zu Gesprächen nach Polen, das Nachbarland sowohl Deutschlands als auch der Ukraine.