Eilmeldung

Eilmeldung

Weihnachtsfilm mit Susan Boyle

Sie lesen gerade:

Weihnachtsfilm mit Susan Boyle

Schriftgrösse Aa Aa

Susan Boyles glasklare Stimme erfüllt das Weihnachtsmärchen “The Christmas Candle”. Der Film, in dem die schottische Sängerin ihr Kinodebüt gibt, spielt in einem kleinen Dorf, das an eine Legende glaubt. Alle 25 Jahre steigt ein Engel herab und berührt eine Kerze. Wer diese an Heiligabend anzündet, dem wird ein Wunsch erfüllt.

“Es ist ein erfrischender Film, bestehend aus mehreren kleinen Geschichten. Wirklich süß, aber kein Kunstzucker, sondern eine richtig leckere Schokoladenschachtel”, scherzt Schauspieler John Hannah.

Susan Boyle, die gerade ihr viertes Album “Home for Christmas” herausgebracht hat, begleitet den Film mit ihrer Stimme und übernimmt sogar eine Nebenrolle als Frau des Kirchenvorstehers.

“Diese Geschichte handelt auf wunderbare Weise vom Geist der Weihnachtszeit. Ich bin ganz begeistert davon und bezeichne mich selbst als Weihnachts-Cheerleader”, sagt die Schauspielerin Samantha Barks. “Weihnachten macht die Menschen ein wenig freundlicher. Die Welt ist ein kleines bisschen netter zu Weihnachten.”

Samantha Barks spielt ein junge Frau, die sich in den neuen Dorfpfarrer verliebt.
Dieser hat mit der Tradition nicht viel am Hut und will die Kirche ans Stromnetz anschließen. Aber was wird dann aus der Weihnachtskerze?

Der Weihnachtsfilm von John Stephenson ist gerade in den britischen Kinos angelaufen.