Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten: Freispruch gegen Mubaraks früheren Regierungschef

Sie lesen gerade:

Ägypten: Freispruch gegen Mubaraks früheren Regierungschef

Schriftgrösse Aa Aa

Zum Ende der Mubarakzeit in Ägypten führte Achmed Schafik die Regierung: Er kandidierte dann sogar noch für das Präsidentenamt, verlor aber gegen den Islamisten Mohammed Mursi.

Schließlich kam er aber vor Gericht, wegen Korruptionsvorwürfen: Jetzt wurde er in einem Fall freigesprochen, der andere zieht sich mit ungewissem Ausgang hin und wurde erst einmal wieder an die Anklage zurückverwiesen.

Nun kann Schafik aus seinem Exil in den Arabischen Emiraten wohl sehr bald wieder zurückkehren – und nicht nur das, er könnte auch wieder das Präsidentenamt anstreben:
Wenngleich er bisher sagt, er würde nicht gegen den Armeechef und faktischen Anführer des Landes antreten.

Freigesprochen wurden in einem der beiden Prozesse auch zwei Söhne des einstigen Langzeitmachthabers Hosni Mubarak, die mitangeklagt waren. Sie bleiben allerdings wegen anderer Vorwürfe in Haft. Sie müssen sich vor allem noch wegen der Todesopfer
während des Umsturzes vor zwei Jahren verantworten, ebenso wie erneut ihr Vater und enge Mitstreiter von ihm.