Eilmeldung

Eilmeldung

De Niro und Stallone, "Zwei vom alten Schlag"

Sie lesen gerade:

De Niro und Stallone, "Zwei vom alten Schlag"

Schriftgrösse Aa Aa

Dreißig Jahre nach ihrem letzten Showdown treten zwei Altboxer wieder gegeneinander an. Legendäre Haudegen, deren Karriere ein plötzliches Ende fand, weil der Eine dem Anderen damals die Revanche verwehrte. Nun steigen die beiden erneut in den Ring.

Darum geht es in dem Buddy-Movie “Grudge Match” deutscher Titel: “Zwei vom alten Schlag”. Der besondere Reiz des Films sind die beiden Hauptdarsteller: Sylvester Stallone und Robert de Niro.
Schauspieler mit Boxerfahrung: de Niro ist für seine Darbietung in “Raging Bull” bekannt, Sly Stallone spielte in den Rocky-Filmen.

Auf der New Yorker Premiere zeigten sich die beiden die Stars alter Frische. Ebenfalls mit von der Partie: Filmikone Kim Basinger, 60 Lenze jung und in Höchstform.

Regisseur Peter Segal nutze die Box-Kompetenzen seiner Hauptdarsteller, besonders hilfreich war “Rocky”-Sylvester Stallone.

Sylvester Stallone: “Wir haben viel geprobt. Ich sagte zu Peter Segal, wenn Du Hilfe brauchst, sag Bescheid, ich habe das schon ein paar Mal gemacht und weiß, welche Einstellungen gut funktionieren. Aber es war natürlich sein Film.”

Peter Segal: “Niemand hat in der Filmgeschichte mehr Kampfszenen einstudiert, als Sly Stallone. Ich wäre sehr dumm gewesen, ihn nicht um Hilfe oder zumindest ein paar Ratschläge zu bitten. Er war sehr großzügig und respektvoll mir gegenüber. Ohne ihn hätte ich es nicht geschafft, er war ein toller Partner.”

Ein ehrgeiziger Box-Promoter, dargestellt von Kevin Hart, organisiert das Comeback der Kampfhähne. Allerdings müssen die beiden Senioren erst einmal in Form gebracht werden.

Der Film kommt am 9. Januar in die deutschsprachigen Kinos.