Eilmeldung

Eilmeldung

WTO soll Brasilien zur Ordnung rufen

Sie lesen gerade:

WTO soll Brasilien zur Ordnung rufen

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU zieht gegen Brasilien vor die Welthandelsorganisation WTO. Sie wirft Brasilien die Errichtung von
Handelsbarrieren vor. Die Behörde ist verärgert über Steuerregelungen, sieht unter anderem brasilianischer Autobauer bevorzugt.

Europäische Hersteller müssten höhere Steuern zahlen und seien dadurch im Nachteil. Die EU habe sich in bilateralen
Gesprächen mit Brasilien die Zähne ausgebissen.

Die WTO soll nun einen Vermittlungsprozess einleiten. Werden WTO-Richtlinien nachweislich verletzt, haben Klageländer im Extremfall ein Recht auf Vergeltungsmaßnahmen – sie können Exporte beschränken oder vorübergehend Zölle auf bestimmte Waren erheben.

Für Brasilien ist die EU laut EU-Kommission mit einem Anteil von 20,8 Prozent der wichtigste Handelspartner. Europa habe seinerseits 2012 Waren oder Dienstleistungen im Wert von 39 Milliarden Euro in
das Land ausgeführt.

su mit dpa, Reuters

´