Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Leonardo DiCaprio ist der Wolf der Wall Street


Kultur

Leonardo DiCaprio ist der Wolf der Wall Street

In diesem Film ist alles erlaubt: Betrug, Geiz, Sex, Exzesse aller Art. Leonardo DiCaprio spielt den skrupellosen Börsenmakler Jordan Belfort, der Anfang der 90er Jahre zum Multimillionär und Shootingstar der Wall Street aufsteigt. Martin Scorsese führte Regie. “The Wolf of Wall Street” ist ein seriöser Oscar-Kandidat.

Bei der Premiere in New York erklärte Hollywood-Darling DiCaprio, wie er mit der Rolle des exzessiven Badboys zurechtkam.
“Für mich war das, wie einen Kaiser kurz vor dem Untergang des Römischen Reichs zu spielen. Wenn man das verinnerlicht, akzeptiert man, dass diese Figuren unglaubliche Lebemänner sind, die jeder Versuchung nachgeben und vor nichts Respekt haben – außer sich selbst.”

Den Wolf der Wall Street, der mit der Mafia paktierte, gab es wirklich, er wurde wegen Betrügereien und Geldwäsche verurteilt. Leonardo DiCaprio erstand 2007 die Filmrechte an seiner Autobiografie. Zunächst sollte Ridley Scott Regie führen, schließlich übernahm Scorsese das Ruder. Bereits sein fünfter Dreh mit Leo.

“Die beiden haben riesengroßen Respekt voreinander, es ist wahre Zusammenarbeit, die perfekte Harmonie zwischen Schauspieler und Regisseur”, bestätigt Regisseur und Schauspieler Rob Reiner, der in “The Wolf of Wall Street” mitspielt. “Die beiden tauschen in einem Fort Ideen aus und haben kein Problem damit, wenn einer von beiden sagt: Das gefällt mir nicht. Sie sind offen für neue Ideen.”

Seit “Gangs of New York” 2002 drehten Scorsese und DiCaprio zusammen “Aviator”, “Departed – Unter Feinden”, “Shutter Island” und “Hugo Cabret”. Wird es nach “The Wolf of Wall Street” noch Spielraum für einen sechsten Film geben?

Martin Scorsese: “Wenn wir uns gegenseitig dafür begeistern können, warum nicht. Es ist eine Frage der Inspiration.”

Der für zwei Golden Globes nominierte Streifen in den Kategorien Bester Film, Bester Hauptdarsteller, kommt Mitte Januar in die deutschsprachigen Kinos.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Zurück in die Schule

generation-y

Zurück in die Schule