Eilmeldung

Eilmeldung

Angriffe in Syrien

Sie lesen gerade:

Angriffe in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

In Syrien haben Rebellen offenbar zwei Flughäfen nahe der Stadt Aleppo bombardiert. Unbestätigte Amateur-Videoaufnahmen zeigen Explosionen in den ländlichen Gebieten der Stadt. Die Bombardements sind offenbar Vergeltungsschläge der syrischen Rebellen. Regierungstruppen hatten Aleppo zuvor angegriffen. Nach Angaben der in London ansässigen Organisation “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte” haben die Truppen von Machthaber Baschar al-Assad sogenannte Fassbomben aus Hubschraubern auf ein Wohngebiet abgeworfen. Mindestens 44 Menschen wurden getötet.

Auch in Idlib, rund 50 Kilometer südwestlich von Aleppo, hat es erneut Angriffe gegeben, Bewohner der Stadt versuchten, Kinder aus den Trümmern zusammengestürzter Gebäude zu bergen. In Homs wurden am Sonntag mindestens 12 Menschen getötet, darunter fünf Kinder als ein mit Sprengstoff beladener LKW nahe einer Schule explodierte.

In Syrien herrscht seit über zwei Jahren ein blutiger Bürgerkrieg. Am 22. Januar 2014 soll in der Schweiz eine internationale Friedenskonferenz für Syrien beginnen, um Strategien für eine Beendigung des Konflikts zu erarbeiten.