Eilmeldung

Eilmeldung

Polnische Dominanz im Skispringen

Sie lesen gerade:

Polnische Dominanz im Skispringen

Schriftgrösse Aa Aa

Kein freudiger Heimsieg für Simon Amman im schweizerischen Engelberg. Beim zweiten und letzten Skispringen an diesem Wochenende zeigte er sich weit von seiner Bestleistung und musste einen 17. Platz hinnehmen. Sieger war der Pole Kamil Stoch. Mit 132 und 130 Metern sicherte sich der Weltmeister an diesem Sonntag den ersten Platz beim Skisprung-Weltcup in Engelberg. Am Tag zuvor hatte er sich noch mit dem zweiten Rang zufriedengeben müssen. Neben Stoch stand noch ein weiterer Pole auf dem Siegertreppchen: Jan Ziobro flog auf den dritten Platz. Dazwischen stand am Ende der Deutsche Andreas Wellinger. Er holte sich zu seiner Riesenfreude mit 131,0 und 129,5 Metern Bronze.