Eilmeldung

Eilmeldung

Tiffany muss Swatch reich entschädigen

Sie lesen gerade:

Tiffany muss Swatch reich entschädigen

Schriftgrösse Aa Aa

Erst wollten beide zusammenarbeiten, dann bekriegten sie sich vor Gericht: Nun muss Tiffany an Swatch rund 400 Millionen Franken Schadensersatz zahlen, knapp 330 Millionen
Euro.

Der Schweizer Uhrenhersteller wollte für den amerikanischen Juwelier Damenuhren produzieren. Dazu kam es aber nie: Swatch und Tiffany entzweiten sich, es folgten Vorwürfe, Klage und Gegenklage und jetzt das Urteil eines Schiedsgerichts in den Niederlanden.

Tiffany prüft nun, ob es noch rechtliche Möglichkeiten hat. Wegen der nötigen Rückstellungen hat es aber eine Gewinnwarnung herausgegeben.