Eilmeldung

Eilmeldung

Ashton und Abbas bei Weihnachtsmesse in Bethlehem

Sie lesen gerade:

Ashton und Abbas bei Weihnachtsmesse in Bethlehem

Schriftgrösse Aa Aa

Sowohl Mahmoud Abbas, Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, als auch die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton da – nicht unpassend für die Weihnachtsmesse in Bethlehem, bei der traditionell die Lage im Nahen Osten zur Sprache kommt.

Der Lateinische Patriarch von Jerusalem, Fouad Twal, äußerte sich vorsichtig aber kritisch: “Wir alle wissen sehr gut, wie sich die Situation auf unser Leben auswirkt. Sie ist für alle Bewohner des heiligen Landes schwierig und störend. Wir müssen eine Lösung finden.”

EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton besuchte, eigenen Angaben zufolge, Bethlehem rein privat. Insgesamt werden in den kommenden Tagen etwa 300.000 Besucher zur Geburtskirche kommen – das erwartet die israelische Armee.