Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Luftwaffe setzt Angriffe auf Aleppo fort

Sie lesen gerade:

Syrien: Luftwaffe setzt Angriffe auf Aleppo fort

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrische Luftwaffe hat erneut Rebellenstellungen in Aleppo angegriffen. Wie viele Menschen ums Leben kamen, ist unklar, die Angaben von Aktivisten schwanken zwischen 15 und 33. Auch mehrere Kinder sollen getötet worden sein.

Seit gut zehn Tagen beschießen Kampfjets und Hubschrauber Teile der nordsyrischen Stadt. Insgesamt sollen seither mehr als 300 Menschen ums Leben gekommen sein, viele von ihnen durch sogenannte Fassbomben, das sind mit Sprengstoff gefüllte Tonnen. Das teilte die sogenannte Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London.

Die Nationale Opposition in Syrien drohte unterdessen, sie werde nicht an den Friedensgesprächen in Genf teilnehmen, sollten die Angriffe auf Aleppo weitergehen. Die Verhandlungen sind für kommenden Monat geplant.