Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei: Polizei geht mit Wasserwerfern gegen Regierungskritiker vor

Sie lesen gerade:

Türkei: Polizei geht mit Wasserwerfern gegen Regierungskritiker vor

Schriftgrösse Aa Aa

In der Türkei demonstrieren zahlreiche Menschen gegen die Regierung. Wegen des Korruptionsskandals fordern viele den Rücktritt Erdogans. In Istanbul kam es zu Straßenschlachten zwischen Demonstranten und der Polizei. Die Beamten setzten Wasserwerfer, Tränengas und Gummigeschosse ein. Die Kundgebung sollte auf dem Taksim-Platz stattfinden, die Polizei riegelte ihn weitgehend ab. Auch in der Hauptstadt Ankara gingen Demonstranten auf die Straßen. Einer der Teilnehmer dort sagte: “Wir wollen, dass die Türkei dieses Chaos los wird. Wir wollen unsere Rechte, wir wollen Freiheit, wir wollen Demokratie.” Ein andere meinte: “Sie sollen aufhören, die Türkei auszurauben und zu plündern. Ich verurteile Korruption und fordere die Regierung zum Rücktritt auf.” Insgesamt finden immer mehr regierungskritische Demonstrationen statt. Das Ausmaß der Proteste vom Sommer haben sie aber noch nicht erreicht.