Eilmeldung

Eilmeldung

Erdogan: "Internationale Verschwörung im Gange"

Sie lesen gerade:

Erdogan: "Internationale Verschwörung im Gange"

Schriftgrösse Aa Aa

Im Korruptionsskandal in der Türkei gerät Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan unter zunehmendem Druck auch
aus Deutschland. Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Grünen-Chef Cem Özdemir fordern eine rasche Aufklärung aller Vorwürfe. Die Polizei geht mit großer Härte gegen Demonstranten vor, die nach einem Rücktritt der Regierung rufen.

Vor Anhängern sagte Erdogan, hinter dem Skandal stehe eine internationale Verschwörung. Mächte auf der ganzen Welt hetzten gegen ihn und seine Regierung. Deshalb habe sich im Land eine Bande gegen ihn organisieren können, die ein Netz aus Intrigen spinne.

Der Korruptionsskandal erschüttert die Türkei seit zehn Tagen und hat zum Rücktritt von drei Ministern geführt. Bei den Ermittlungen geht es unter anderem darum, ob gegen Schmiergeld illegale Baugenehmigungen erteilt und Handelssanktionen gegen den Iran unterlaufen wurden.