Eilmeldung

Eilmeldung

USA erlauben erstmals freien Verkauf von Marihuana

Sie lesen gerade:

USA erlauben erstmals freien Verkauf von Marihuana

Schriftgrösse Aa Aa

Ab dem Neujahrstag wird zum ersten Mal in der Geschichte der Vereinigten Staaten Marihuana frei im Handel erhältlich sein. Colorado ist der erste Bundesstaat, der den Verkauf an jeden Bürger über 21 Jahre zulässt. Bisher war dies nur aus medizinischen Gründen möglich.

Marques Moore stellt sich auf einen großen Andrang ein, wenn er am Mittwoch seinen Laden in Denver öffnet. “Im vorderen Bereich findet der Verkauf statt”, erklärt er. “Wir haben in der Regel immer 20 verschiedene Sorten im Angebot. Im hinteren Teil des Hauses werden die Pflanzen angebaut.”

Colorada will mehrere hundert Verkaufslizenen vergeben, bisher sind aber nur einge Dutzend ausgestellt worden. So mancher Möchtegern-Marijuanahändler wird also zunächst leer ausgehen.

“Wir haben allen im letzten Moment unsere Anträge gestellt”, sagt Robin Hackett, “aber jetzt sind wir nicht sicher, welche unserer Freunde aus der Branche ihren Laden öffnen können und welche nicht.”

Bürger Colorados dürfen pro Kauf eine Unze, also 28 Gramm, erwerben. Marihuana-Liebhaber aus anderen Bundesstaaten bekommen nur eine Viertel Unze.