Eilmeldung

Eilmeldung

Schneechaos im Nordosten der USA - 0 Grad in New Orleans

Sie lesen gerade:

Schneechaos im Nordosten der USA - 0 Grad in New Orleans

Schriftgrösse Aa Aa

Schnee und Eis im Nordosten der USA haben bislang mindestens neun Todesopfer gefordert.

Der erste Wintersturm 2014 hat weite Teile Neuenglands und des US-Bundesstaats New York im Schneechaos versinken lassen. In New York City fielen bis zu 30 Zentimer Neuschnee.

An einigen Flughäfen der Hudson-Metropole und sowie am Internationalen Flughafen Philadelphia wurden diverse Flüge gestrichen.

Erst seit wenigen Tagen im Amt, hat der neue Bürgermeister New Yorks, Bill de Blasio die Bevölkerung aufgefordert auf den Straßen äußerste Vorsicht walten zu lassen. Man solle das Auto nur nehmen, wenn es wirklich notwendig sei, so de Blasio.

Die ungewöhnlich frostigen Temperaturen von bis zu minus 30 Grad in Teilen Neuenglands und im benachbarten Kanada werden noch bis Samstag anhalten.

Aber auch in anderen Teilen der USA hat die Kaltfront das Thermometer sinken lassen. In New Orleans im milden Süden des Landes fielen die Temperaturen fast auf den Gefrierpunkt, die Behörden richtieten Notunterkünfte für Obdachlose ein.