Eilmeldung

Eilmeldung

Rekordkälte in den USA: Gefühlte minus 50 Grad

Sie lesen gerade:

Rekordkälte in den USA: Gefühlte minus 50 Grad

Schriftgrösse Aa Aa

Der Mega-Blizzard “Herkules” hat für Chaos an amerikanischen Flughäfen gesorgt. Am JFK kam eine Maschine von der Bahn ab und schlitterte in einen Schneehaufen. Verletzt wurde niemand, doch der Unfall zog stundenlange Verzögerungen nach sich. Alle geplanten Starts und Landungen wurden verschoben, damit Hilfskräfte erneut Sand und Salz auf die Bahnen streuen konnten. Landesweit kam es zu mehr als 3000 Flugausfällen. Laut der “Misery Map”, der Kummer-Karte einer Internetseite für Reisende, waren vor allem Flughäfen in New York und Chicago betroffen.

Auch den Menschen im Bundesstaat Wisconsin droht arktische Kälte. Der Nationale Wetterdienst kündigte eine gefühlte Temperatur von minus 50 Grad an. Den Bewohnern wird geraten zu Hause im Warmen zu bleiben zur Sicherheit und damit die Schneeräumer auf den Straßen freie Fahrt haben. In Minneapolis deckten sich viele Menschen noch mit Lebensmitteln ein.