Eilmeldung

Eilmeldung

Schumachers Familie sträubt sich gegen Spekulationen zum Gesundheitszustand

Sie lesen gerade:

Schumachers Familie sträubt sich gegen Spekulationen zum Gesundheitszustand

Schriftgrösse Aa Aa

Die Managerin von Michael Schumacher, Sabine Kehm, hat Berichte zurückgewiesen, wonach die Ärzte inzwischen Entwarnung zum Gesundheitszustand des Formel-1-Weltmeisters gegeben haben.

Schumachers Ehefrau Corinna, Vater Rolf und Bruder Ralf Schumacher halten sich seit der Einlieferung des Rennfahrers nach einem Skiunfall bedeckt. Sein Zustand ist offiziell kritisch aber stabil.

Auslöser der jüngsten Spekulationen um eine Genesung war ein Kollege Schumachers. Der ehemalige Formel-1-Pilot Philippe Streiff wollte von Schumachers Hausarzt erfahren haben, dass dessen Leben außer Gefahr sei.

Dies wies Kehm nun zurück, mit dem Hinweis, nur das Ärzteteam, die Familie oder das Management könnten darüber Aussagen machen.

Auch Berichte, wonach die Helmkamera, die Schumacher zum Zeitpunkt seines Skiunfalls trug, den Ermittlern nur unfreiwillig übergeben worden sei, dementierte die Managerin.

Aufschluss über den Hergang des Unfalls könnten nun neu aufgetauchte Videoaufnahmen eines deutschen Skiurlaubers geben. Darauf soll der Sturz Schumachers im Hintergrund, und etwas verwackelt, zu sehen sein.