Eilmeldung

Eilmeldung

Wahl in Bangladesch: Sieger steht schon fest

Sie lesen gerade:

Wahl in Bangladesch: Sieger steht schon fest

Schriftgrösse Aa Aa

Unter großen Sicherheitsvorkehrungen hat die Parlamentswahl in Bangladesch begonnen. Es wird mit einer extrem niedrigen Wahlbeteiligung gerechnet. In vielen Wahlbezirken des Entwicklungslandes stehen die Sieger wegen mangelnder Gegenkandidaten schon fest. Auf Grund eines Wahlboykotts der Opposition findet ohnehin in 300 Wahlbezirken gar keine Wahl statt.

Die Awami-Liga unter Regierungschefin Sheikh Hasina wird als Sieger aus dieser Wahl hervorgehen. Regierung und Opposition in Bangladesch hatten sich im
Vorfeld nicht auf die Modalitäten der Wahl einigen können.

In den Wochen vor der Wahl waren bei Gewaltausbrüchen mindestens 120 Menschen ums Leben gekommen.
Die EU entsendet keine Wahlbeobachter, weil sie nicht von einer fairen und freien Wahl ausgeht. Nur zwei Wahlbeobachter aus Indien und aus Bhutan sollen angereist sein.