Eilmeldung

Eilmeldung

Abschied von Eusébio

Sie lesen gerade:

Abschied von Eusébio

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere tausend Menschen haben in Lissabon Abschied von der Fußballlegende genommen. Der ehemalige Benfica-Stürmer war am frühen Sonntagmorgen in seinem Haus in der portugiesischen Hauptstadt im Alter von 71 Jahren einem Herz- und Atemstillstand erlegen.

“Er spielte spektakulär, selbst verglichen mit Ronaldo oder Messi. Er ist der Beste. Er war ein großer Spieler, unsterblich. Er ist nicht tot. Für mich ist er nicht gestorben”, meint Benefica-Fan Julio Goncalves.

Mehrere Tausend Menschen zogen am Sarg des in Mosambik geborenen Weltstars vorbei, der im Estádio da Luz aufgebahrt ist.

“Ich empfinde einen großen Verlust, denn er war ein portugiesisches Idol. Wir haben niemand anderen, der so ist wie er. Es gibt keinen zweiten Eusébio”, findet Benefica-Fan Maria Irene.

Eusébio gilt als einer der besten Fußballer aller Zeiten. Offiziell schoss er in seiner Karriere 1137 Tore. Zweimal gewann er als Europas Torschützenkönig den “Goldenen Schuh”. 1962 trug er wesentlich zum zweiten Europapokal der Landesmeister für Benfica bei. Bei der Weltmeisterschaft 1966 in England wurde er mit neun Treffern Torschützenkönig, dank seiner Tore Portugal Dritter.

Eusébio wird am Abend auf dem Friedhof Lumiar im Norden Lissabons beigesetzt. Staatspräsident Anibal Cavaco Silva ordnete eine dreitägige Staatstrauer an.

Eusébios wichtigste Erfolge:

1 * Europapokalsieger 1962 (mit Benfica Lissabon)
11 * portugiesischer Meister (1961, 1963, 1964, 1965, 1967, 1968, 1969, 1971, 1972, 1973, 1975)
5 * portugiesischer Pokalsieger (1962, 1964, 1969, 1970, 1972 )
7 * Saisontorschützenkönig (1964, 1965, 1966, 1967, 1968, 1970, 1973)
Fußballer des Jahres in Europa (1965)
2 * Goldener Schuh für Europas besten Torjäger (1968, 1973)