Eilmeldung

Eilmeldung

U-Elektronik: Was bleibt Spielerei, was wird Trend?

Sie lesen gerade:

U-Elektronik: Was bleibt Spielerei, was wird Trend?

Schriftgrösse Aa Aa

Riesengroße Bildschirme, eine virtuelle Umkleidekabine, körpernahe Anwendungen oder die Einkaufshilfe für Zerstreute – was bleibt Spielerei, was wird Trend? Top oder Flop?
Das ist die Preisfrage auf der CES (Consumer Electronics Show), der wichtigsten Messe für Unterhaltungselektronik und Computer in Las Vegas. So gut wie alle großen Hightech-Unternehmen sind mit ihren neuen Produkte vertreten.

Will Findlater, Redakteur “Stuff”:

“Es ist spannend und erschreckend zugleich. Auf uns kommen da so viele coole neue Sachen zu, aber gleichzeitig ist die Messe absolut riesig. Fläche über Fläche, alles voll. Und um eine echte klare Vorstellung von den Trends zu kriegen, braucht man Rollschuhe. Da muss man echt rumkommen. “

Vielleicht hilft ein Auto weiter? Fahrerlos. Oder
eines, das per Smartphone den Füllstand des Bezintanks und den Zustand der Türschlösser anzeigt, auch wenn man selbst ganz woanders sitzt. Oder eines mit Brille, die hilft, das geparkte Auto wiederzufinden, den Motor zu starten und Navigationsziele einzugeben? Audi, BMW, Ford, Mercedes und Toyota – alle da.

Alles Spielerei? Alles digitaler Lebensstil.

“The International CES”, Las Vegas 7. bis 10. Januar.

su mit Reuters