Eilmeldung

Eilmeldung

Männer auf dem Laufsteg

Sie lesen gerade:

Männer auf dem Laufsteg

Schriftgrösse Aa Aa

Nicht Katzen oder Hunde, sondern Männer regnet es auf der Modenschau “London Collections: Men”. Die britische Männermodenbranche feiert ihre kreativen Talente. Und freut sich über steigende Verkaufszahlen.

Caroline Rush, British Fashion Council: “Weltweit wächst der Männermodenmarkt, angefeuert durch die Nachfrage in Asien. Das eröffnet britischen Unternehmen neue Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten, vor allem in der Männermode, wir haben ein reichhaltiges Erbe.”

Als eines der ersten Modehäuser zeigte Topman die neue Herbst-Winter-Kollektion: Weite Jacken mit kurzen Ärmeln, Dufflecoats und auffälliger Grobstrick, dazu weite Hosen mit Bundfalten. Zwischendurch, kräftige Farbtupfer wie Rot oder Türkies. Und viel glänzender Lack.

Vorlage war die wind- und wetterfeste Kluft der britischen Werftarbeiter, erklärte Kreativdirektor Gordon Richardson. “Das war meine romantische Vorstellung von toughen Jungs im Norden. “Das war meine romantische Vorstellung von toughen Jungs im Norden. Das war der etwas romantisch angehauchte Ausgangspunkt.”

Der Härtetest kam am Ende der Show: künstlicher Sprühregen! Die kämpften sich wacker durch.

Aufsteigende Designtalente wie Alan Taylor fördert die Modeinitiative MAN. Ein Gemeinschaftsprojekt von Topman und Fashion East. Taylor zeigte eine an Henri Matisse inspirierte Kollektion

Bobby Abley schließlich entführte ins Reich der morbiden Sprechblasenfiguren. Mit Plüschtierohren und unheimlichen Maulsperren.