Eilmeldung

Eilmeldung

Rekordarbeitslosigkeit auch in Italien

Sie lesen gerade:

Rekordarbeitslosigkeit auch in Italien

Schriftgrösse Aa Aa

In Italien ist die Arbeitslosigkeit im November auf ein neues Rekordhoch gestiegen -12,7 Prozent nach 12,5 Prozent im Oktober, so das Statistikamt Istat. Das ist der höchste Wert seit Beginn der Berechnung vor 37 Jahren.

Macht etwa fünf Prozentpunkte mehr Arbeitslosenquote seit Beginn der Staatsschuldenkrise.

Bei den Jungen sind vier von zehn ohne Job.

Eine junge Arbeitsuchende:

“Ich mache mir Riesensorgen über meine Zukunft. Ich kann mich noch nicht mal entscheiden, was ich machen will. Wahrscheinlich gehe ich ins Ausland.”

Ein junger Mann:

“Wir haben Zeit und Geld in unser Studium gesteckt. Und jetzt stehen wir da mit nichts in der Hand”

EU-Arbeitskommissar Laszlo Andor drängt angesichts hoher Arbeitslosenzahlen in der Union auf politische Reformen in der Union und auf eine aktive Wirtschaftspolitik. Um die
Trendwende zu schaffen, seien “nicht nur wachstumsfreundliche Haushalts- und Geldpolitik und strukturelle Reformen” nötig, sondern auch ein stärkeres Zusammenwachsen der Länder des Euroraums.

su mit Reuters