Eilmeldung

Eilmeldung

Süßer die Kassen nie klingeln

Sie lesen gerade:

Süßer die Kassen nie klingeln

Schriftgrösse Aa Aa

Im November haben bei den Einzelhändlern im Euroraum die Kassen wie wild geklingelt –
Vorweihnachtsgeschäft. Einen stärkeren Zuwachs hat es seit Gründung des Währungsraums nur einmal gegeben, und das ist 12 Jahre her.

Laut europäischem Statistikamt Eurostat wurde 1,4 Prozent mehr umgesetzt als im Oktober, 1,6 Prozent mehr als im November 2012.

Am höchsten waren die Zuwächse in Portugal, gefolgt von Luxemburg, Frankreich (+2,1%) und Spanien. Die Deutschen konsumierten 1,5 Prozent mehr. Rückgänge meldete nur Malta.
(Aus einigen Euroländern lagen keine Daten vor.)

Dabei waren auch im November 12,1 Prozent der Menschen im erwerbsfähigen Alter in der Eurozone ohne Job, insgesamt 19,2 Millionen Männer und Frauen. Und fast jeder Vierte (24,2%)
unter 24.

su mit dpa