Eilmeldung

Eilmeldung

Weihnachtsgeschenke und Ameisen für die ISS-Astronauten

Sie lesen gerade:

Weihnachtsgeschenke und Ameisen für die ISS-Astronauten

Schriftgrösse Aa Aa

Der private Raumtransporter “Cygnus” ist erfolgreich an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Der Frachter des US-Unternehmens Orbital Sciences wurde mittels eines Greifarms an das Modul “Harmony” angekoppelt. Seine rund eine Tonne schwere Ladung umfasst Material für Forschungszwecke, Computer, Ersatzteile für Raumanzüge, Nahrungsmittel, frische Früchte, verspätete Weihnachtsgeschenke für die Crew und Ameisen. Das Verhalten der Krabbeltiere in der Schwerelosigkeit soll untersucht werden. Die “Cygnus”-Kapsel wird 45 Tage lang angedockt bleiben, dann werden die Astronauten der ISS sie mit Müll beladen, der zusammen mit dem Frachter beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglüht.