Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Golden Globes: "12 Years a Slave" und "American Hustle" sind die Sieger


Kultur

Golden Globes: "12 Years a Slave" und "American Hustle" sind die Sieger

Den Hauptpreis der diesjährigen 71. Golden Globe Verleihung gewann wie erwartet das Sklavendrama “12 Years a Slave”. Regisseur Steve McQueen holte sich in Los Angeles die begehrte Auszeichnung für das beste Filmdrama. Mehr war jedoch nicht drin. Dabei galt der erschütternde Film mit Chiwetel Ejiofor mit insgesamt sieben Nominierungen als Favorit. Der großer Gewinner des Abends war ein anderer Streifen: die Gaunerkomödie “American Hustle”.

Drei Preise gab es für den frechen Film im 70er Jahre Look von David O. Russell: beste Komödie, beste Hauptdarstellerin (Amy Adams) und beste Nebendarstellerin (Jennifer Lawrence). “American Hustle” war ebenfalls in sieben Kategorien nominiert.

Als bester Schauspieler in einem Drama wurde der Texaner Matthew McConaughey geehrt für seine schauspielerische Leistung als Aidskranker in “Dallas Buyers Club”. Für die Rolle nahm der Schauspieler über 20 Kilogramm ab. Sein Mitspieler Jared Leto wurde zum besten Nebendarsteller gekürt.

Den Preis für die beste Schauspielerin erhielt Cate Blanchett. Sie holte die begehrte Trophäe mit ihrer Rolle als verarmte Millionärs-Witwe in Woody Allens “Blue Jasmine”. Es ist die dritte Goldene Weltkugel für die gebürtige Australierin nach “Elizabeth” (1999) und “I’m Not There” (2008).

Auch Leonardo DiCaprio durfte sich über einen Golden Globe freuen. Er gewann mit seiner Darstellung als betrügerischer Börsenmakler in Martin Scorseses “The Wolf of Wall Street” den Preis als bester Komödien-Darsteller. Der Mexikaner Alfonso Cuarón wurde als bester Regisseur ausgezeichnet für den Weltraumthriller “Gravity” mit Sandra Bullock und George Clooney.

Die deutschen Golden-Globe-Hoffnungen, Schauspieler Daniel Brühl und Komponist Hans Zimmer, gingen leer aus.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Tunesien drei Jahre nach der Revolution

learning world

Tunesien drei Jahre nach der Revolution