Eilmeldung

Eilmeldung

Trauerfeier für Ariel Scharon

Sie lesen gerade:

Trauerfeier für Ariel Scharon

Schriftgrösse Aa Aa

In Jerusalem wird der frühere Regierungschef Ariel Scharon mit einem Staatsbegräbnis geehrt. Viele Politiker haben den beiden Söhnen Scharons ihr Beileid ausgesprochen. US-Vizepräsident Joe Biden würdigte den früheren israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon als außergewöhnlich starke Persönlichkeit. Die Sicherheit des Staates Israel und des jüdischen Volkes seien der Stern gewesen, der ihm den Weg gewiesen habe, sagte Biden am Montag bei einer Trauerfeier für Scharon vor dem Parlament in Jerusalem. “Das war sein Lebenswerk”, sagte Biden. Der von Scharon 2005 durchgeboxte Abzug aus dem Gazastreifen sei eine “schwere und umstrittene Entscheidung” gewesen.

Scharon habe immer hartnäckig für Israels Sicherheit gekämpft und deshalb sei klar, “warum er den Spitznamen “Bulldozer” bekommen hat”.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu nannte Scharon einen der Gründerväter Israels und “einen der größten Kämpfer des Volkes Israel und der israelischen Armee”. Man sei allerdings nicht immer einer Meinung gewesen, sagte Netanjahu über seinen früheren Rivalen innerhalb der rechten Likud-Partei. Scharon, der nach acht Jahren Koma im Alter von 85 Jahren gestorben war, wird am Nachmittag auf seiner Farm in der Negev-Wüste beigesetzt.

euronews im Livestream