Eilmeldung

Eilmeldung

Einzelhändlers Leid

Sie lesen gerade:

Einzelhändlers Leid

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ausgaben der US-Amerikaner haben im Weihnachtsgeschäft etwas mehr zugelegt als im Jahr zuvor. Der Einzelhandelsumsatz stieg um 3,8 Prozent, verglichen mit 3,5 Prozent im vergangenen Jahr – so der Verband der US-Einzelhändler. Ganz zufrieden waren die aber offenbar nicht – zu viele Käufer warteten, bis Schnäppchen zu haben waren. Jeder 7. erwartete Shopper kam gar nicht erst in die Läden.

Die US-Ladeninhaber können sich mit ihren Kollegen in Frankreich die Hände reichen: Hier startete der Winterschlussverkauf mau. Die großen Ketten blieben bis zu 10 Prozent hinter ihren Erwartungen zurück, den unabhängigen Kleiderläden ging es in der ersten Schlussverkaufswoche nicht besser – nur in den Kaufhäusern blieb der Umsatz einigermaßen stabil.

su mit Reuters