Eilmeldung

Eilmeldung

François Hollande: Ein Präsident und seine "verhängisvolle Affäre"

Sie lesen gerade:

François Hollande: Ein Präsident und seine "verhängisvolle Affäre"

Schriftgrösse Aa Aa

Eigentlich will Frankreichs Präsident François Hollande am Nachmittag auf einer Pressekonferenz seine politische Agenda für 2014 vorstellen. Doch angesichts der jüngsten Enthüllungen aus seinem Privatleben dürften mögliche Wirtschaftsreformen oder Steuersenkungen in den Hintergrund treten.

Als wären seine politischen Probleme und krachend schlechten Umfragewerte noch nicht genug, muss er sich auch noch mit Gerüchten über eine Liebesaffäre mit einer Schauspielerin auseinandersetzen. Seit Tagen sorgt er damit für Schlagzeilen, Hollandes Lebenspartnerin Valérie Trierweiler ließ sich wegen großer Niedergeschlagenheit sogar im Krankenhaus behandeln. Im Vorfeld der Pressekonferenz wird spekuliert, welcher der anwesenden 500 Journalisten DIE Frage stellt. Hat “Monsieur le Président” nun eine Affäre mit der Schauspielerin Julie Gayet? François Hollande wird wohl nicht umhin kommen, sich dazu zu äußern.

Ausgerechnet Hollandes frühere Lebensgefährtin und Mutter seiner vier Kinder, Ségolène Royal, stärkt ihrem ehemaligen Lebensgefährten den Rücken.

Papparazzi hatten Hollande nachts in der Nähe dieses Hauses auf einem Motorrad “erwischt”. Angeblich wollte der Präsident ungesehen zu seiner Geliebten gelangen, Das Haus liegt nur wenige Meter vom Präsidentenpalast entfernt – ausgerechnet in der rue du cirque, zu Deutsch der Zirkusstraße.

Nun also heute die Pressekonferenz: Eine französische Tageszeitung titelte in Anspielung darauf: “Der Angeklagte möge eintreten.”