Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: Der Präsident lässt die entscheidende Frage unbeantwortet

Sie lesen gerade:

Frankreich: Der Präsident lässt die entscheidende Frage unbeantwortet

Schriftgrösse Aa Aa

Es ist in Frankreich lange Tradition: Zum Jahresbeginn gibt der Präsident eine große Pressekonferenz. Heute stellte sich François Hollande über 500 Journalisten. Während er in seiner Rede vor allem die politischen Projekte für 2014 umriss, stellte gleich der erste der Journalisten die Frage nach seiner Affäre zu der Schauspielerin Julie Gayet.

Hollandes Antwort fiel kurz und eindeutig aus: “Ich verstehe Ihr Interesse, aber ich habe ein Prinzip: Privates bleibt auch privat. Ich möchte Sie bitten, darauf Rücksicht zu nehmen. Ich werde hier und heute keine Fragen zu meiner Beziehung zu Valérie Trierweiler beantworten.” Seine Lebenspartnerin ließ sich wegen großer Niedergeschlagenheit im Krankenhaus behandeln.

Ein Vertrauter Hollandes redete dennoch Klartext: “Er will Trierweiler verlassen, aber nicht solange sie im Krankenhaus liegt.”