Eilmeldung

Eilmeldung

Roma und Coma führen weiter Rallye Dakar an

Sie lesen gerade:

Roma und Coma führen weiter Rallye Dakar an

Schriftgrösse Aa Aa

Der Franzose Cyril Despres hat die achte Etappe der Rallye Dakar gewonnen. Der fünfmalige Dakar- und Vorjahressieger brauchte auf seiner Yamaha fünf Stunden, 23 Minuten und 20 Sekunden.

Die Gesamtwertung der Motorräder führt weiterhin KTM-Pilot Marc Coma mit über 38 Minuten Vorsprung vor dem spanischen Honda-Piloten Joan Barreda Bort an. Dieser wurde zweiter auf der Etappe. Aber aufgrund einer Zeitstrafe rutschte er auf der den dritten Platz. Coma beendete damit die Etappe auf dem zweiten Platz.

Die 812 Kilometer lange Etappe von Salta in Argentinien nach Calama in Chile gewann der frühere Gesamtsieger Nasser Al-Attiyah aus Katar. Der Mini-Pilot lag eine Minute und zwölf Sekunden vor seinem französischen Team-Kollegen Stéphane Peterhansel. Nani Roma ebenfalls im Mini wurde Achter. Sein Vorsprung in der Gesamtwertung schmolz auf rund 23 Minuten vor Peterhansel.