Eilmeldung

Eilmeldung

"The Square" - Hoffnung und Enttäuschung auf dem Tahrir-Platz

Sie lesen gerade:

"The Square" - Hoffnung und Enttäuschung auf dem Tahrir-Platz

Schriftgrösse Aa Aa

Die Dokumentation “The Square” blickt hinter die Kulissen des arabischen Frühlings in Ägypten. Der Film begleitet mehrere junge Menschen, zeigt ihre Hoffnungen, Ideale und Enttäuschungen. Er ist zugleich ein Stück moderne Zeitgeschichte, erzählt vom Sturz Hosni Mubaraks und der Zeit danach. Regie führte die ägyptisch-amerikanische Dokumentarfilmerin Jehane Noujaim. “The Square” heißt der Film in Anspielung an den Tahrir-Platz.

Jehane Noujaim: “Dieser Film ist ein sehr persönlicher Rückblick der drei Hauptfiguren auf die vergangenen zweieinhalb Jahre. Ausgangspunkt ist der Tahrir-Platz, der Ort, an dem man gegen das Regime und Diktaturen demonstriert. Der Film zeigt, was es bedeutet, wenn man seine Staatsführung immer wieder zur Rechenschaft zieht. Sei es nun Mubarak, das Militär oder die Muslimbrüderschaft.”

Nach der anfänglichen Euphorie über den Gewinn ihrer Freiheit stellt sich bei vielen Ägyptern Ernüchterung ein. Jehane Noujaim zeigt die Auswirkungen des Wandels aus der Perspektive von Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft und zeichnet so ein Bild der ägyptischen Gesellschaft.

Jehane Noujaim: “Dieser Film erzählt eine wahre, menschliche Geschichte. Von Ahmed, der in den Slums von Kairo aufwuchs, Journalismus studierte und die Welt verändern will, aber keine Chance bekommt, sein Leben geschweige denn seine Zukunft zu verändern. Auch von Khalid, der auf den internationalen Leinwänden zu sehen war, unter anderem in dem Film “The Kite Runner”, der aus einer politisch engagierten Familie kommt und eine unglaublich präzise Sicht der Dinge in dieser komplizierten Zeit hat. Und dann ist da Magdi, der jahrelang bei der Muslimbrüderschaft war und beginnt, an seinen Überzeugungen zu zweifeln.”

Der Film war im Januar 2013 erstmals auf dem Sundance Festival zu sehen, auch in Toronto und Dubai war er zu Gast. Er kommt nun zum dritten Jahrestag des Aufstands gegen den früheren Machthaber Mubarak in die Kinos.