Eilmeldung

Eilmeldung

Referendum in Ägypten: JA oder NEIN zu General Al-Sisi

Sie lesen gerade:

Referendum in Ägypten: JA oder NEIN zu General Al-Sisi

Schriftgrösse Aa Aa

In Kairo sind auch am Tag Zwei des Verfassungsreferendums die Schlangen vor den Wahllokalen lang: Bis 20 Uhr haben die Ägypter noch Zeit, ihre Stimme abzugeben.

Militärchef Abdel Fattah al-Sisi gilt als Architekt des neuen Verfassungsentwurfs. Stimmen die Ägypter für die neue Verfassung, dann steigen wohl auch für al-Sisi die Chancen im Rennen um die Präsidentschaft. Seine Anhänger sprechen von einer sehr hohen Wahlbeteiligung. Dass eine klare Mehrheit mit “Ja” abstimmen wird, gilt bereits jetzt als sicher.

Die Islamisten hingegen boykottieren das Referendum. Am Dienstag sind bei Auseinandersetzungen zwischen Anhänger der Muslimbruderschaft und Sicherheitskräften mindestens elf Menschen getötet worden. Bei zwei Explosionen in Kairo und in Mahalla entstanden erhebliche Sachschäden, verletzt wurde aber niemand.

Beobachter loben, dass der neue Verfassungsentwurf die von den Islamisten eingeführten Gesetze entschärft. Sie kritisieren jedoch die Vormachtstellung des Militärs, die darin garantiert wird sowie die jüngsten Einschränkungen der Versammlungsfreiheit.

Schon am Mittwoch wird mit ersten Ergebnissen gerechnet.