Eilmeldung

Eilmeldung

Der rockende Imam singt trotzdem weiter

Sie lesen gerade:

Der rockende Imam singt trotzdem weiter

Schriftgrösse Aa Aa

Ahmet Muhsin Tüzer ist nicht irgendein türkischer Popstar, sondern der rockende Imam mit seiner Band FiRock. Der Mann mit der warmen Stimme glaubt nicht nur an die Kraft des Gebets, sondern auch der Musik und hat kurzerhand all das verknüpft, was ihm am besten gefällt, traditionelle Sufi-Musik und moderne Beats.
Er nennt es die Begegnung zwischen Seele und Gott.

Ahmet Muhsin Tüzer: “Wenn die Musik, die man macht, die Menschen auf eine positive Weise spirituell anspricht, ist das doch im Grunde wie beten. Deswegen empfahl der mystische Sufi-Dichter und Derwisch Rumi den Menschen, Musik zu hören und sich dazu um die eigene Achse zudrehen. Drehen ist ein göttlicher Tanz.”

Die Bilder vom singenden Imam, der Bands wie Iron Maiden, Pink Floyd und Metallica als seine Vorbilder nennt, gingen um die Welt. Ahmet Muhsin Tüzer möchte ein modernes Bild vom Islam vermitteln.

Ahmet Muhsin Tüzer: “Wie wollen den Menschen zeigen, was der Islam in der heutigen Welt bedeutet. Es ist eine globale und ausgesprochen soziale Religion, die alle Menschen aufnimmt, liebt und respektiert.”

Auch wenn es in seinen Liedern um die Liebe zu Gott und islamische Mystik geht, stößt der rockende Imam bei seinen Vorgesetzten nicht auf Begeisterung. Die Religionsbehörde in Ankara hat disziplinarische Schritte gegen ihn eingeleitet. Er könnte seinen Posten als Imam einer kleinen Gemeinde im Süden der Türkei verlieren.

“Der Grund, warum wir ein Verfahren eingeleitet haben, ist nicht seine Kunst, sondern die Unvereinbarkeit mit seinem Amt, wenn er Konzerte gibt”, erklärt Mufti Ahmet Celik. “Wir untersuchen, ob er die dafür nötigen Genehmigungen hatte und ob er damit Geld verdient hat.”

Ganz gleich, wie das Verfahren ausgeht, Tüzer will nicht aufhören, zu singen. Seine musikalische Karriere ist bereits in vollem Gang. Das erste Studioalbum seiner Band FiRock, die er im vergangenen Sommer mit Gitarrist Doğan Sakin gründete, soll demnächst erscheinen. Auch eine US-Tournee ist im Gespräch.