Eilmeldung

Eilmeldung

Peterhansel verkürzt Rückstand bei Rallye Dakar

Sie lesen gerade:

Peterhansel verkürzt Rückstand bei Rallye Dakar

Schriftgrösse Aa Aa

Nasser Al-Attiyah hat die zehnte Etappe der Rallye Dakar gewonnen. Für das mit 689 Kilometern längste Teilstück in den Anden brauchte der Mini-Pilot aus Katar vier Stunden, 23 Minuten und 35 Sekunden.

Sein französischer Teamkollege Stéphane Peterhansel wurde Zweiter mit drei Minuten und 50 Sekunden Rückstand.

Mini-Pilot Nani Roma aus Spanien kam als Dritter ins Ziel und verteidigte zwar die Gesamtführung, aber Rekordsieger Peterhansel sitzt ihm im Nacken. Der Titelverteidiger hat nur noch zwei Minuten und 15 Sekunden Rückstand auf Roma.

Der frühere Dakar-Sieger Carlos Sainz aus Spanien musste nach einem Unfall aufgeben.

In der Motorradwertung feierte der Spanier Joan Barreda Bort auf seiner Honda den vierten Tagessieg. Zweiter wurde sein portugiesische Markenkollege Helder Rodrigues.
Mit Platz fünf verteidigte der spanische KTM-Pilot Marc Coma souverän die Gesamtführung.