Eilmeldung

Eilmeldung

US-Kult-Sitcom wird Musical in London

Sie lesen gerade:

US-Kult-Sitcom wird Musical in London

Schriftgrösse Aa Aa

“Happy Days” die US-Kult-Sitcom aus den 50 Jahren wird zum Musical.

Die Produzenten der Londoner Musical Produktion haben sich eng als das Fernsehvorbild gehalten. Der Hauptdarsteller aus den 50er Jahren Harry Winkler wurde als “creative consultant” engagiert: “Das ist alles ganz neu. Die Truppe ist wunderbar. Sie sind so dynamisch. Ben sieht mir sehr ähnlicher als ich. Das ist wirklich schön”, schwärmt Winkler.

Das Geld für die Musical-Produktion, 250,000 Pfund Sterling, kam durch Crowd-Funding zusammen:

“Im Prinzip wussten wir, dass es überall auf der Welt “Happy Day”-Fans gibt. Und denen wollten wir eine Investiotionschance bieten, vielleicht, weil sie schon immer einmal in ein Musical investieren wollten, oder weil sie “Happy Days” lieben und wenn die Show erfolgreich ist, verdienen sie Geld”, meint Musical -Produzentin Amy Anzel.