Eilmeldung

Eilmeldung

Apple: Hallo 中國 *

Sie lesen gerade:

Apple: Hallo 中國 *

Schriftgrösse Aa Aa

Die Verhandlungen haben 6 Jahre gedauert, jetzt verkauft ein chinesischer Massenhersteller an Verbraucher in China: Apples Auftragsfertiger Foxconn hat in der vergangenen Woche rund 1,4 Millionen iPhone 5s an China Mobile geliefert, so Medienberichte (Wall Street Journal).

Ohne Vergünstigungen kostet ein iPhone 5S mit 16 Gigabyte 640 Euro. Für ein iPhone 5C mit der gleichen Speicherkraft muss ein chinesischer Kunde immer noch 540 Euro auf den Tisch legen.

Michael Clendenin, RedTech Advisors:

“Jedes Mal, wenn Apple ein Geschäft macht wie dieses, bei dem ewig lange um den heißen Brei herumgeredet wurde, überschlägt sich der Optimismus. Aber es wird Apple nützen. Ohne Zweifel. Fazit ist, das wird Apple helfen, mehr Mobiltelefone in China abzusetzen in einer Zeit, in der weltweit Apples Zauber verfliegt, in jeder Lage eine Menge Handys verkaufen zu können. Es ist gut für sie, kein Zweifel.”

China ist der größte Mobilfunkmarkt der Welt; allein China Mobile hat rund 760 Millionen Kunden. Apple kommt auf ganze 3,5 Prozent Marktanteil, obwohl die anderen großen Mobilfunkanbieter China Unicom und China Telecom das iPhone schon im Programm haben.

Seine Kunden hätten bereits mehrere Millionen Geräte bestellt, berichtete Xi Guohua, Chef von China Mobile. Analysten schätzen, dass China Mobile im laufenden Jahr 10 bis 30 Millionen iPhones unter die Leute bringen könnte. Strittig war wohl lange der unbeliebte und häufig unzuverlässige Mobilfunkstandard, den China Mobile nutzt.

su mit Reuters

*China