Eilmeldung

Eilmeldung

Obama setzt Geheimdiensten per Dekret engere Grenzen

Sie lesen gerade:

Obama setzt Geheimdiensten per Dekret engere Grenzen

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama hat die massive Geheimdienstarbeit seines Landes im Kern verteidigt. Die Terrorangriffe vom 11. September 2001 hätten die Notwendigkeit deutlich gemacht, die Überwachung von gegnerischen Nationen auf Individuen und Gruppen auszuweiten, um solche Attacken künftig zu vermeiden. Auf diese Weise seien viele Angriffe verhindert und Menschenleben geschützt worden. Allerdings brächten die verbesserten Geheimdienstmethoden auch die Gefahr mit sich, dass die Regierung
übertreibe und die massenhafte Datensammlung durch den Staat missbraucht werde, räumte Obama am Freitag in Washington ein.

dpa