Eilmeldung

Eilmeldung

Olympische Winterspiele in Sotschi: Es schneit!

Sie lesen gerade:

Olympische Winterspiele in Sotschi: Es schneit!

Schriftgrösse Aa Aa

Knapp drei Wochen vor den Olympischen Winterspielen in Sotschi sind die Berge oberhalb der Stadt schneebedeckt. Hier in der Nähe sollen die Ski- und Biathlonwettbewerbe stattfinden. Die Meteorologen rechnen mit zwei bis sieben Metern Schnee. Falls das Wetter umschlägt ist vorgesorgt, die Organisatoren haben fast 500.000 Kubikmeter Schnee gelagert.

Tatiana ist zuversichtlich: “Ich glaube es wird Schnee geben. Er wird auf jeden Fall bis Februar liegenbleiben. Bei der Skischanze wird es Schnee geben, schon jetzt ist dort eine Menge.” Manche Bewohner glauben sogar, dass es wenn überhaupt zuviel der weißen Pracht geben wird: “Normalerweise schneit es immer im Februar, es gibt also keinen Grund zur Sorge. Ich habe hier in den vergangenen vier Jahren gearbeitet und bin Skigefahren. Februar ist immer die schönste Zeit.”

In Sotschi selbst ist das Wetter mit neun Grad eher frühlingshaft. Falls die Wettergötter nicht mitspielen wird Mikko Martikainen, ein Schneeflüsterer aus Finnland, Frau Holle spielen, mit Schneekanonen und anderen Tricks.