Eilmeldung

Eilmeldung

Oscar-Kandidat "American Hustle" triumphiert bei SAG Awards

Sie lesen gerade:

Oscar-Kandidat "American Hustle" triumphiert bei SAG Awards

Schriftgrösse Aa Aa

Hollywood-Schönheiten in Designerroben von Sandra Bullock, über Jennifer Lawrence und Julia Roberts bis Lupita Nyong’o machten den roten Teppich der SAG Awards zum bislang schönsten Catwalk der Preisgala-Saison. Gewinner gab es auch bei der Verleihung der Auszeichnungen der amerikanischen Schauspielervereinigung Screen Actors Guild.

Die Gaunerkomödie American Hustle räumte den Preis für die beste schauspielerische Leistung eines Ensembles ab. Bradley Cooper dankte Regisseur David O. Russel im Namen seiner Mitspieler Christian Bale, Amy Adams und Jennifer Lawrence.

“American Hustle” profiliert sich damit immer deutlicher als diesjähriger Oscar-Favorit. Zehn Mal ist der Streifen nominiert, in sämtlichen Schauspielkategorien und vor allem in der Königsklasse “Bester Film”. David O. Russel könnte außerdem einen Regie-Oscar bekommen.

Den Preis für die beste männliche Hauptrolle erhielt Matthew McConaughey für seine Rolle als Aids-Aktivist in Dallas Buyers Club. Filmkollege Jared Leto wurde mit dem Preis für den besten Nebendarsteller bedacht. Das Aids-Drama ist in sechs Oscar-Kategorien nominiert.

Ebenfalls ein heißer Oscar-Tipp: Cate Blanchett. Sie erhielt den Preis für die beste weibliche Hauptrolle im Woody Allen-Film Blue Jasmine. Einen Golden Globe hat sie bereits in der Tasche.

Beste Nebendarstellerin wurde die Newcomerin Lupita Nyong’o für ihre Rolle in dem Sklavendrama 12 Years a Slave.

Lupita Nyong’o: “Mein Vater war der Erste, den ich anrief, als ich die Rolle bekam. Ich fragte ihn: ‘Kennst Du Brad Pitt? Ich werde mit ihm einen Film drehen!’ Worauf er meinte. ‘Ich kenne ihn nicht persönlich, freue mich aber, dass Du einen Job hast.’ Ich freue mich auch!”

Lupita Nyong’o ist ebenfalls für einen Oscar nominiert. Der Film “12 Years a Slave” kämpft in neun Kategorien, unter anderem auch um den Oscar für den besten Film.

Die Preise der Screen Actors Guild gelten als eine weitere wichtige Etappe auf dem Weg zum Goldjungen.

Die Oscars werden am 2. März in Los Angeles verliehen.