Eilmeldung

Eilmeldung

The 1975, eine Band aus Manchester

Sie lesen gerade:

The 1975, eine Band aus Manchester

Schriftgrösse Aa Aa

Von Nichts auf Platz Eins, dieser beachtliche Senkrechtstart gelang der Band “The 1975” in den britischen Albencharts mit ihrem selbst betitelten Debüt. Noch vor einem Jahr tingelte das Quartett aus Manchester durch kleine Klubs und Bars. Im Sommer kam der Ritterschlag für die Newcomer als Vorband von Muse und den Rolling Stones in London.

Matthew Healy, Bandleader: “Richtig gut und ansteckend ist Popmusik, wenn sie die Stimmung einer bestimmten Zeit in Deinem Leben vertont. Viel junges Leben ist auf unserem Album zu spüren. Das ist wirklich toll. Denn das wollten wir erreichen, wir wollten den Soundtrack unserer Jugend vertonen. Ich glaube, dass Menschen, die sich nach ihrer Jugend sehnen oder sie gerade erleben damit etwas anfangen können.”

Die vier Indierocker kommen aus Manchester, der Geburtsstätte so manch einer Kultband. Das sorgt vielleicht für das gewisse Pop-Rock-Independent Gefühl.

Die Videos der Band kommen gut an auf den einschlägigen Videoplattformen im Internet. Der Song Chocolate wurde auf Youtube über neun Millionen Mal angeklickt.

Warum sind die Videos in Schwarz-Weiß?

Matthew Healy: “Das ist eine Anspielung an eine gewisse Filmromantik, an den Film Noir. Das ist die eine Sache. Außerdem wollten wir, als wir als Band anfingen, uns nicht ins Rampenlicht stellen. Indem wir das Video in Schwarz-Weiß drehten, rückten wir uns ein bisschen in den Hintergrund.”

George Daniel, Schlagzeuger: “Das sorgt für einen einheitlichen Eindruck.”

Das Video zur Single Girls hingegen ist schön bunt und wurde bereits zweieinhalb Millionen Mal angeklickt. Vielleicht liegt es ja auch an den attraktiven jungen Damen im Video.

“The 1975” sind derzeit auf Welttournee und kommen im März in die Schweiz und nach Deutschland.