Eilmeldung

Eilmeldung

Reicher Chinese will Ehemann für seine lesbische Tochter kaufen

Sie lesen gerade:

Reicher Chinese will Ehemann für seine lesbische Tochter kaufen

Schriftgrösse Aa Aa

Das Angebot ist wahrlich lukrativ. Und Cecil Chao Sze-tsung, so heißt der reiche Mann, hat es gerade auf verdoppelt. Seit 2012 bemüht sich der tief gekränkte Vater schon, auf diese Weise die Schande mit der nicht nach seinen Werten lebenden Tochter aus der Welt zu schaffen.

Zunächst für 73,5 Millionen US-Dollar. Die inzwischen 33-jährige Tochter Gigi Chao ist immer noch nicht unter der Haube und dem 76-jährigen Vater läuft die Zeit davon. So erklärte er jetzt gegenüber der malaysischen Zeitung Nanyang Siang Pau, er biete einem Heiratskandidaten nunmehr 147 Millionen US-Dollar. Es hatten sich schon auf das erste Angebot rund 20.000 Bewerber gemeldet. Die lesbische Tochter hatte sie aber alle abgewiesen. Sie lebt seit neun Jahren mit ihrer Partnerin Sean Eay zusammen und zeigte bisher keine Bereitschaft, das zu ändern.

Ihr Kommentar zu Vaters verzweifelten Bemühungen: “Ich glaube nicht, dass er einen Mann finden wird, den ich attraktiv finde.” Welche Bedingungen genau der Vater an seine teure Schwiegersohnsuche knüpft, ist nicht bekannt. Zum Beispiel, ob er sich mit einem formalen “Ja” nebst Eheurkunde zufrieden geben würde oder ob er für das viele Geld verlange, dass die Ehe auch vollzogen werde.