Eilmeldung

Eilmeldung

Janukowitsch bietet Opposition Regierungsbeteiligung an

Sie lesen gerade:

Janukowitsch bietet Opposition Regierungsbeteiligung an

Schriftgrösse Aa Aa

Der ukrainische Staatspräsident Wiktor Janukowitsch hat der Opposition am Samstag überraschend führende Regierungsämter angeboten. Der ehemalige Außenminister Arseni Jazenjuk solle neuer Regierungschef werden, Vitali Klitschko dessen Stellvertreter.
Janukowitsch machte das Angebot während der Verhandlungen mit den Oppositionspolitikern zur Beilegung der Krise. Staatspräsident Janukowitsch bot außerdem eine Verfassungsreform an, bei der Befugnisse vom Präsidenten zum Parlament verlagert werden.
Die Oppositionsführer erklärten sich am Abend vor den Demonstranten auf dem Maidan bereit, Verantwortung zu übernehmen, wenn die Sondergesetze zur Verschärfung des Demonstrationsrecht aufgehoben würden. Klitschko erneuerte die Forderung nach vorgezogenen Präsidentschaftswahlen.

Weiterführender Link
Erklärung des Staatspräsidenten (englisch)

Halten Sie sich gerade in der Ukraine auf? Senden Sie uns Ihre Eindrücke, Fotos oder Videos: witness[at]euronews.com