Eilmeldung

Eilmeldung

Zivilisten dürfen Homs verlassen

Sie lesen gerade:

Zivilisten dürfen Homs verlassen

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrische Regierung gestattet Frauen und Kinder das belagerte Stadtzentrum von Homs zu verlassen. Wie UN-Vermittler Lakhdar Brahimi am Sonntag nach dem zweiten Tag der Friedenskonferenz in Genf mitteilte, soll die Regelung unverzüglich in Kraft treten. Die Vertreter der syrischen Regierung forderten die Oppositionsunterhändler auf, eine Liste mit Namen aller Männer vorzulegen, die die von den Regierungstruppen belagerten Stadtteile verlassen wollen.

Brahimi erklärte, er hoffe dass bereits am Montag die ersten Zivilisten Homs verlassen könnten. Die Regierung habe auch zugesagt, dass die Männer baldmöglichst die belagerten Stadtteilen verlassen dürften, allerdings bestehe sie auf einer Namensliste, um sicherzustellen, dass es sich nicht um bewaffnete Kräfte handele.

Homs war eine der ersten Städte, in denen sich die Menschen gegen Staatspräsident Assad erhoben. Das von Regierungstruppen umzingelte Stadtzentrum wird von Rebellen gehalten. Nach ihren Angaben sind dort 500 Familien eingeschlossen.