Eilmeldung

Eilmeldung

Skispringen: Slowenen erobern Sapporo; Neumayer Vierter

Sie lesen gerade:

Skispringen: Slowenen erobern Sapporo; Neumayer Vierter

Schriftgrösse Aa Aa

Slowenischer Höhenflug im japanischen Sapporo.

Ein Trio flog allen anderen Skispringern davon, angeführt von Jernej Damjan, dem auf der Großschanze in Sapporo sein erster Weltcup-Sieg glückte.

In Damjans Schatten landete der deutsche Skisprung-Oldie Michael Neumayer aus Berchtesgaden auf einem beachtlichen vierten Rang.

Der Slowene sprang Weiten von 138 und 134 Metern und distanzierte damit seinen Landsmann Peter Prevc um magere 0,6 Punkte.

Prevc baute durch Rang zwei seine Führung in der Skisprung-Gesantwertung auf 91 Punkte gegenüber dem Polen Kamil Stoch aus.

Routinier Robert Kranjec machte als Dritter den Dreifachtriumph der Slowenen perfekt, die nicht erst nach dieem Triple als Medaillenkandidat für das Mannschaftsspringen in Sotschi gelten.