Eilmeldung

Eilmeldung

"Brokeback Mountain" als Oper

Sie lesen gerade:

"Brokeback Mountain" als Oper

Schriftgrösse Aa Aa

Als Bestseller-Autorin Annie Proulx 1997 ihre Kurzgeschichte “Brokeback Mountain” Yorker veröffentlichte, hätte sie nicht geglaubt, dass die Liebesgeschichte zweier homosexueller Cowboys eines Tages ein preisgekrönter Film, geschweige denn eine Oper werden könnte.

Der amerikanische Komponist Charles Wuorinen vertonte den dramatischen Stoff. Annie Proulx schrieb das Libretto. Das Werk wird nun an der Madrider Oper uraufgeführt.

Charles Wuorinen: “Es geht um gleichgeschlechtliche Liebe, ein aktuelles Thema, das derzeit mancherorts für Kontroverse sorgt. Diese Oper ist anders, als diese klassischen Opernproduktionen, die Probleme ansprechen, mit denen wir heute nichts mehr zu tun haben. Sie waren vielleicht vor ein paar Jahrhunderten von Belang, aber heute erscheint das einfach ziemlich langweilig.”

Der amerikanische Tenor Tom Randle spielt den optimistischen und impulsiven Jack Twist, Bariton Daniel Okulitch übernimmt die Rolle des introvertierten Cowboys Ennis del Mar, den der verstorbene Schauspieler Heath Ledger in der Leinwandfassung verkörperte.

Tom Randle: “Ich bin wahrscheinlich der einzige Mensch auf der Welt, der diesen Film noch nicht gesehen hat. Ich wollte das schon vor langer Zeit tun, kam aber nie dazu. Und als man mir die Rolle vor ein paar Jahren anbot, beschloss ich, den Film nicht zu sehen. Vielleicht war das ein Fehler, aber ich sagte mir, dass es nicht hilfreich wäre, weder für die musikalische, noch für die schauspielerische Interpretation der Rolle. Es ist ein völlig neues Werk.”

Daniel Okulitch: “So sehr man sich auch für die schauspielerische Leistung im Film begeistert, es ist wichtig, sie nicht nachzuahmen. Das Libretto, das Annie Proulx für uns geschrieben hat, unterscheidet sich sehr. Vieles an Heath Ledgers Darstellung ist ganz einfach genial. Aber wir versuchen nicht, den Film umzusetzen.”

“Brokeback Mountain” steht bis zum 11. Februar im Madrider Teatro Real auf dem Spielplan.