Eilmeldung

Eilmeldung

Drogenboss "El Tio" von der Polizei beim Dominospielen überrascht

Sie lesen gerade:

Drogenboss "El Tio" von der Polizei beim Dominospielen überrascht

Schriftgrösse Aa Aa

Ein wichtiger Kopf im mexikanischen Drogenkartell “Tempelritter”, Dionisio Loya Plancarte, genannt “El Tio”, ist in der Unruheprovinz Michoacan von der Polizei gefasst worden. Der lokale Rundfunk berichtete, Plancarte sei beim Dominospielen in der Provinzhauptstadt Morelia angetroffen worden und habe keinen Widerstand geleistet. Unbestätigten Angaben zufolge wurden aber mehrere seiner Leibwächter von der Polizei erschossen.

“Gegen den Festgenommenen wird wegen seiner Rolle im organisierten Verbrechen und wegen Drogendelikten ermittelt. Es gibt 14 verschiedene Anklagepunkte gegen ihn”,
teilte der Sprecher des Nationalen Systems für öffentliche Sicherheit, Monte Alejandro Rubido, mit.

Die mexikanische Regierung hatte 10.000 Soldaten nach Michoacan geschickt, um die Auseinandersetzungen zwischen Kartell und Bürgerwehr zu stoppen.

Außerdem haben sich die mexikanische Regierung und die Bürgerwehren in der Unruheprovinz Michoacan auf eine Legalisierung der Selbstverteidigungskräfte geeinigt. Ihre Mitglieder würden übergangsweise in ländlichen Polizeieinheiten zusammengefasst und unter staatliche Kontrolle gestellt, hieß es in einem am Montag geschlossenen Abkommen.

Selbstverteidigungsgruppen und Mitglieder des Drogenkartells Tempelritter hatten sich in Michoacan zuletzt heftige Kämpfe geliefert.