Eilmeldung

Eilmeldung

UN-Sicherheitsrat gibt EU grünes Licht für Zentralafrika-Einsatz

Sie lesen gerade:

UN-Sicherheitsrat gibt EU grünes Licht für Zentralafrika-Einsatz

Schriftgrösse Aa Aa

Der UN-Sicherheitsrat hat einem EU-Militäreinsatz in der Zentralafrikanischen Republik zugestimmt, um einen drohenden Völkermord zu verhindern. Die wahrscheinlich 500 Mann starke Truppe soll den dort bereits stationierten französischen und afrikanischen Soldaten bei der Befriedung des Landes helfen.

Der französische UN-Botschafter Gérard Araud sagte: “Wir benötigen wirklich weitere europäische Truppen, denn die Soldaten, die momentan vor Ort sind, schützen vor allem die rund 100.000 Flüchtlinge, die im Flughafen Unterschlupf gefunden haben.”

Die Friedenskräfte haben ein Lager der Seleka-Rebellen, das sich im Zentrum der Hauptstadt Bangui befand, evakuiert. Sehr zur Freude der Anwohner, die die verlassenen Häuser zerstörten. Die Seleka-Kämpfer sind nun in einem Camp außerhalb der Stadt angesiedelt. Sie hinterließen einen Teil ihrer Waffen und Fahrzeuge. Einem französischen Kommandeur zufolge war die Organisation ihres Abzuges nicht einfach.

Ein erster Konvoi mit Lebensmitteln hat unterdessen das Flüchtlingslager am Flughafen erreicht. Die Lastwagen waren auf ihrem Weg aus Kamerun immer wieder von bewaffneten Truppen aufgehalten worden.