Eilmeldung

Eilmeldung

Aufwachphase eingeleitet: Michael Schumacher wird aus dem Koma geholt

Sie lesen gerade:

Aufwachphase eingeleitet: Michael Schumacher wird aus dem Koma geholt

Schriftgrösse Aa Aa

Seit einem Monat liegt Michael Schumacher im künstlichen Koma, nun haben die Ärzte im Krankenhaus von Grenoble die Aufwachphase eingeleitet. Sabine Kehm, die Managerin des Formel-1-Rekordweltmeisters, erklärte wörtlich:

“Michaels Narkosemittel werden seit kurzem reduziert, um ihn in einen Aufwachprozess zu überführen, der sehr lange dauern kann. Es war ursprünglich die klare Absprache zwischen allen Beteiligten, diese Information zum Schutz der Familie erst zu kommunizieren, wenn sich dieser Prozess konsolidiert hat. Über Zwischenschritte werden wir keine Auskunft geben.”

Schumacher war am 29. Dezember beim Skifahren in Méribel gestürzt und auf einen Felsen geprallt. Dabei erlitt er ein schweres Schädel-Hirntrauma. Nach Angaben der Ermittler ereignete sich der Unfall abseits der markierten Pisten. Am 3. Januar war Schumacher 45 Jahre alt geworden.